Back to top

Villenwohnungen: Die neue Freiheit des Luxuswohnens

Laut einer Prognose zur Wohnflächenentwicklung von Statistica.com steigt der Wohnflächenbedarf pro Person bis zum Jahr 2030 weiterhin kontinuierlich an. Insbesondere in den sehr guten Lagen der Metropolen, wo Baugrundstücke knapp sind, verlangt der Markt nach neuen Lösungen.

Die Villenwohnung (auch: Villen-Wohnung) ist eine Antwort auf die neuen Anforderungen an Luxusimmobilien im städtischen Kontext. Sie verfügt über spektakulär große Wohnflächen und vereint auf einer großzügigen Ebene, was die traditionelle Einfamilienvilla über mehrere Stockwerke verteilt – ohne die Nachteile, die der Besitz von Haus und Garten üblicherweise mit sich bringt.

Villenwohnung von H-I-M Villenbau MünchenDie Villenwohnung vereint auf einer Ebene, was die traditionelle Villa über mehrere Stockwerke verteilt


Neue Dimensionen

Villenwohnungen definieren das Luxuswohnen neu. Sie zeichnen sich aus durch viel Raum und Bewegungsfreiheit: Hohe Räume, offene und spektakuläre Grundrisse mit Wohnflächen bis zu 300 m² und mehr, schwellenfreie Übergänge sowie raumhohe Verglasungen, die viel Licht und Sonne in die Wohnbereiche lassen, erzeugen Weite und ein fließendes Raumgefühl. Die Besonderheit der Villenwohnung liegt in der neuen Verteilung der Dimensionen, denn das Wohnen findet nicht mehr auf mehreren Etagen statt, wie dies bei einer traditionellen Einfamilienvilla der Fall ist. Stattdessen bietet die Villenwohnung alles und mehr auf einer einzigen großzügigen Ebene.

Maximale Privatsphäre

Einer der Hauptgründe, die den Besitz eines Hauses mit großem Garten begehrlich machen, ist die maximale Privatsphäre. Mit den Villenwohnungen der H-I-M Villenbau kann nahezu dieselbe Privatsphäre erreicht werden. Die Mehrfamilienvillen verfügen über lediglich zwei bis fünf sehr großzügige Wohneinheiten und ein Penthouse. Die Terrassen sind untereinander uneinsichtig angelegt, so dass Störfaktoren durch Nachbarn minimiert werden können. Insbesondere wenn die Wohnungen über eine komplette Etage an einen einzigen Käufer vergeben werden, kann auch im städtischen Kontext in den sehr guten Lagen von München größtmögliche Privatsphäre erreicht werden.

Alterssicherheit

Unsere Villenwohnungen sind schwellenfrei ausgeführt und verfügen über einen geräumigen Lift von der Tiefgarage bis ins Penthouse. Dies hat den Vorteil, dass die Bewohner auch im hohen Alter in ihrer Wohnung bleiben können, ohne sich über mögliche Mobilitätseinschränkungen sorgen zu müssen. Zudem hat jede Mehrfamilienvilla eine eigene Hausverwaltung, die sich um notwendige Instandhaltungsmaßnahmen und die Pflege der Anlage kümmert. Die Terrassen und die Privatgärten der Gartenwohnungen sind großzügig und so angelegt, dass sie den Anforderungen von Vielreisenden, Geschäftsleuten und älteren Menschen optimal entsprechen.

Reisefreiheit: „Tür zu und weg“

Villenwohnungen im hochpreisigen Segment sind zudem technisch perfekt ausgestattet. Sie verfügen über neueste technische Innovationen, wie etwa intelligente Fernsteuerung der Haustechnik oder frostsichere Bewässerungssysteme. Damit ist die Wohnung keine Verpflichtung mehr, die den Bewohner an sein Zuhause fesselt. Wer Urlaub machen oder um die Welt reisen möchte, schließt die Wohnungstüre einfach hinter sich ab und beginnt seine Reise.

Fazit:

Die Villenwohnung ist Ausdruck einer Werteverschiebung: Sie ermöglicht ihren Bewohnern die neue Freiheit des sorgenfreien Luxuswohnens – selbst und gerade in den gefragtesten Lagen einer Metropolregion wie München.

Kategorie: